Opfer aus dem Kreis Peine: Getötet – mitten im Leben

Münstedt  Der Angreifer hat offenbar wahllos Opfer gesucht und zwei Frauen aus dem Kreis Peine attackiert. In Münstedt und Edemissen herrscht Fassungslosigkeit.

Das Haus in Münstedt, in dem eines der Opfer lebte. Die rot-gelbe Flagge erinnert daran, dass am Sonntag eigentlich Volksfest gefeiert wird.

Foto: Thomas Parr

Das Haus in Münstedt, in dem eines der Opfer lebte. Die rot-gelbe Flagge erinnert daran, dass am Sonntag eigentlich Volksfest gefeiert wird. Foto: Thomas Parr

Dass am Sonntag in Münstedt Volksfest gefeiert würde, dass die Münstedter ihren neuen Schützenkönig hochleben lassen würden, das war schon ganz lange klar. Dass die fröhlichen Vorzeichen für das Juli-Wochenende aber am Freitag plötzlich mit Trauerflor versehen sein würden, damit hatte niemand gerechnet. Der Grund: Eines der Opfer des Angriffs von Hurghada kommt aus Münstedt. Der Messerstecher soll von...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (49)